Erhöhen Anabolika den Blutdruck?

You are here:
< All Topics

Es ist umstritten ob steroidhältige Anababolika (z.B. Testosteron) welche für den Muskelaufbau verwendet werden den Blutdruck tatsächlich erhöhen. Vermutlich erhöhen Anabolika das Risiko für Bluthochdruck. Anabolika haben aber viele  Nebenwirkungen (siehe Tabelle) und sollten deshalb weder von Profi. noch Hobbysportlern eingenommen werden. Besondere Vorsicht ist bei Buthochdruckpatienten geboten.

Anabolika – Nebenwirkungen
– Akne /Dehnungsstrifen an der Haut (Striae)
– Haarausfall
– Ungünstige Auswirkung auf die Blutfette
– Erhöhung der Leberwerte
– Hodenschwund / Impotenz / Unfruchtbarkeit / Erektionsprobleme / Libidoverlust
– Bei der Frau: Entwicklung von männlichen sekundären Geschlechtsmerkmale (Gesichtsbehaarung, tiefe Stimme, Verkleinerung der Brust, Klitorisvergrößerung)
– Herzmuskelschaden / Herzrhythmusstörungen / Herzmuskelverdickung / Herzinfarkt (Bluthochdruck?)
– Veränderung der Psyche (Aggressivität, übertriebenes Selbstvertrauen, Hyperaktivität
– Abhängigkeit mit Auftreten von Entzugssyndromen / Depression
Nebenwirkungen von steroidhaltigen Anabolika

Previous Darf ich bei Bluthochdruck ins Vollbad oder in ein Thermalbad?
Next Haben verheiratete Männer einen höheren Blutdruck?