Warum ist der Blutdruck beim Arzt oft höher als zuhause?

You are here:
< All Topics

Dies ist ein bekanntes Phänomen, welches man „white coat hypertension“ oder „Weißkittel Syndrom nennt. Patienten sind beim Arzt oft etwas aufgeregt, dies verursacht einen Blutdruckanstieg. Diese Werte sollten nicht als Entscheidungsgrundlage für die Behandlung herangezogen werden (außer die Werte sind sehr hoch). Wir wissen jedoch, dass Patienten mit Weißkittelsyndrom oft auch zuhause hochnormale Blutdruckwerte haben und ein höheres Risiko haben tatsächlich an Bluthochdruck zu erkranken. Bei erhöhten Blutdruckwerten in der Arztpraxis sollte jedenfalls auch Heimmessungen oder eine 24 Stunden Messung durchgeführt werden. Alternativ kann die Blutdruckmessung auch in Abwesenheit des Arztes in der Praxis erfolgen. Studien zeigen, dass der Blutdruck hier um ca. 5-15mmHg tiefer liegt.

Das Weißkittel Syndrom ist ein häufiges Phänomen
Previous Warum ist der Blutdruck am Morgen so hoch?
Next Was bedeutet die Abkürzung „RR“