Was ist psychosozialer Stress?

You are here:
< All Topics

Stress ist die Reaktion unseres Körpers welcher auftritt wenn wir unter Druck sind. Diese Reaktion bereitet uns auf die „Fluch“ oder den „Kampf“ vor und hat daher eine „evolutionäre“ Bedeutung. Bei der Stressreaktion werden Stresshormone (Adrenalin, Cortisol) ausgeschieden und das „sympatische Nervensystem“ aktiviert. Dies führt auch zu einem Ansteig des Blutdrucks. Stress ist ein sehr individuelles Empfinden und jeder reagiert auf Stress anders.  Stress muss nicht umbedingt als unangenehm empfunden werden. Man unterscheidet deshalb einen positiven Stress (Eustress) welche unsere Kreativität und Motivation steigert, von einem negativen Stress (Dysstress). Auch das Ausmaß des Stress hat Auswirkungen darauf wie wir diesen empfinden.

Das Ausmaß des Stress hat große Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Zu geringer Stress führt zu Unterforderung, zu viel Stress zu Burnout

Es gibt viele verschiedene Ursachen für eine Stressreaktion. Hierzu gehören: Berufsstress, Stress durch Beziehungsprobleme oder sozialler Isolation, Stress durch einen geringen sozioökonimischen Status (z.B. geringes Einkommen) und Stress durch Diskriminierung.

Previous Was ist das sympathische / vegetative Nervensystem
Next Welche Auswirkung hat Angst auf Bluthochdruck?