Welche Faktoren begünstigen einen Hochdruck während der Schwangerschaft?

You are here:
< All Topics

Warum bei manchen Patientinnen ein Hochdruck während der Schwangerschaft auftritt ist nicht restlos geklärt. Eine genetischen Veranlagung dürfte aber eine wichtige Rolle spielen. Es ist bekannt, dass ein Schwangerschaftshochdruck um 25% häufiger auftritt wenn die eigene Mutter ebenfalls einen Hochdruck während der Schwangerschaft gehabt hat. Möglicherweise sind sogar die Gene des Kindes für die Entwicklung des Hochdrucks verantwortlich. Weitere Risikofaktoren sind: Übergewicht, Alter über 35 Jahren, Bewegungsmangel, Rauchen, Alkoholkonsum, während der Schwangerschaft, Erstgebährende, Mehrlingsschwangerschaften. Ein deutlich erhöhtes Risiko besteht auch wenn Bluthochdruck (oder eine Präeklampsie / Eklampsie) schon währende einer vorangegangenen Schwangerschaft aufgetreten ist.

Wichtige Risikofaktoren für die Entwicklung eines erhöhten Blutdrucks während der Schwangerschaft. Hinzu kommen: Bewegungsmangel, Alter über 35a, Rauchen, Alkoholkonsum und Präeklampsie/Eklampsie bei einer vorangegangenen Schwangerrschaft

Previous Welche Blutdrucksenkende Medikamente sind während der Schwankgerschaft nicht erlaubt?
Next Welche Form der Verhütung wird bei Bluthochdruck empfohlen?