Welche Form der Blutdruckmessung sollte bevorzugt angewendet werden?

You are here:
< All Topics

Zur Diagnose des Bluthochdrucks und zur Einstellung des Blutdrucks ist es oft notwendig unterschiedliche Formen der Blutdruckmessung einzusetzten. Der „Arztblutdruck“ dient als „grobes Richtmass, bei dem der Verdacht auf Bluthochdruck schon gestellt werden kann. In weiterer Folge sind aber auch eine Langzeitblutdruckmessung und Heimmessungen erforderlich. Diese erlauben auch den Ausschluss eine Weißkittel Syndroms. Patienten welche während der Selbstmessung verängstigt oder nervös sind sollten in jeden Fall auch eine 24Stunden Messung erhalten.  In allgemeine gilt: Besser viele Messwerte (ohne dass der Patient zu sehr verängstigt wird).

Gegenüberstellung der Unterschiedlichen Blutdruck Messmethoden
Previous Was sind die Normalwerte des Blutdrucks bei den unterschiedichen Messmethoden?
Next Welche informationen liefern Blutdruckgeräte?