Wie viel Salz soll ich täglich zu mir nehmen?

Knabbergebäck als Beispiel für ungesunde salzreiche Ernährung
You are here:
< All Topics

Lesen sie die Packungsangaben, dies hilft ihnen ein besseres Gefühl dafür zu bekommen wie viel Salz in den diversen Produkten enthalten ist. Wir brauchen nur sehr wenig Salz zum überleben. Unsere Vorfahren haben vor 5000 Jahren lediglich 0,5g Salz pro Tag zu sich genommen. Mehr kommt in einer „natürlichen Ernährung“ nicht vor.

Univ. Prof. Dr. Thomas Binder

Salzreiche Ernährung erhöht den Blutdruck. Der typische Salzgehalt liegt in den meisten Ländern bei etwa 9-12g / Tag. Um eine Blutdruckreduktion zu erzielen sollte die Salzmenge etwa „halbiert“ werden. Die empfohlene Menge beträgt 5-6g.  Beachten sie:

  • Auch wenn Sie sich salzarm ernähren kommt es nicht zu Mangelerscheinungen.
  • Auch wenn sie viel Schwitzen brauchen sie nicht mehr Salz. Der Salzverlust durch Schwitzen is sehr gering. Trinken sie lieber viel Wasser.
  • Es macht keinen Unterschied ob sie Meersalz oder herkömmliches Salz verwenden.
  • Achten sie auf verstecktes Salz in Fertigprodukten. Das Salz das sie beim Kochen verwenden macht nur einen geringen Anteil aus.
  • Speisen können auch anders gewürzt werden (z.B. Kräuter)
  • Es stimmt nicht, dass Fertigprodukte mit viel Salz immer „salzig“ schmecken. Andere Gewürze und Zucker können den salzigen Geschmack auch“verschleiern“
Knabergebäck als Beispiel für ungesunde salzreiche Ernährung
Salz in Industrienahrungsmittel machen den größten Teile unseres Salzkonsums aus. Achten sie auf das „versteckte Salz“

In welchen Nahrungsmittel ist viel Salz?

Sehr viel Salz ist vor allem in fischen und „Meeres Produkten“ enthalten. Auch in Soyasaucen, Käse und Marinierten Lebensmittel finden sie viel Salz

Nahrungsmittel mit besonders hohem Salzgehalt. Die Abbildung zeigt weiters wie viel des täglich erforderlichen Salzgehaltes mit jeweiligen Nahrungsmittel abgedeckt werden kann

Previous Welchen Nahrungsmittel senken tatsächlich den Blutdruck ?
Next Wirken Grünen Tee Extrakte gegen Bluthochdruck?