Welche Dopingmittel erhöhen den Blutdruck?

You are here:
< All Topics

jeder fünfte Breitensportler nimmt Dopingmittel zur Lesitungssteigerung. Man schätzt das 5% aller jugentlichen Männer Anabolika für den Muskelaufbau nehmen. Manche dieser Substanzen haben beträchtliche Auswirkungen auf das Herzkreislaufsystem und können schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen.

Steroide Anabolika habe viel Nebenwirkungen. So können diese Substanzen auch zu Bluthochdruck führen..

Zusätzlich können Substanzen zur Leistungssteigerung und dem Muskelaufbau auch zu einen Anstieg des Blutdrucks führen. Hierzu gehören Stimulanzien (z.B. Amphetamine), Peptidhormone (Erythropoetin, Wachstumshormon – HGH) und Steroidhormone (Testosteron, Cortison). Viele dieser Substanzen führen darüberhinaus zu Langzeitfolgen.

Previous Senkt Gehen und Wandern den Blutdruck?
Next Welche Faktoren beeinflussen den Anstieg des Blutdrucks bei Belastung?