Senkt Gehen und Wandern den Blutdruck?

You are here:
< All Topics

So wie andere Formen der körperlichen / sportlichen Aktivität hat auch regelmäßiges Gehen und Wandern einen positiven Einfluss auf den Blutdruck. Es gibt Untersuchungen welche zeigen, dass pro 1000 Schritte der Blutdruck um 0,45mmHg sinkt. Gehen und Wadern senkt auch den Fettspiegel im Blut (LDL), hilft beim Abnehmen und wirkt sich positiv auf den Blutzuckerstoffwechsel bei Diabetiker aus. Gehen und Wandern in der freien Natur hilft auch bei Stressbewältigung und hat dadurch noch einen zusätzlich positiven Effekt auf den Blutdruck. Regelmäßiges Gehen und Wandern wirkt sogar lebensverlängernd. 

Gehen und Wandern kann einen wichtigen Beitrag bei der Blutdruckeinstellung leisten

Previous Senkt eine Aromatherapie den Blutdruck?
Next Senkt Yoga den Blutdruck?