Was sind Alpha-Blocker?

You are here:
< All Topics

Alphablocker sind Blutdrucksenker welche die Wirkung des sympathischen Nervensystems an den Gefäßen blockieren (Sympatholitika). Dadurch kommt es zu einer Erweiterung der Gefäße und zu einer Reduktion des Blutdrucks. Alph blocker werden auch bei Vergrößerung der Prostata eingesetzt. Zu den Nebenwirkungen von Alphablocker gehört ein zu tiefer Blutdruck, vor allem bei Lagewechsel (orthostatische Hypotonie) sowie Schwindel und Kopfschmerzen.

Alpha-Blocker
WirkungBlockieren die Wirkung von Adrenalin und Noradrenalin (sympathisches Nervensystem) über spezielle Rezeptoren (α1). Erweitern dadurch die Gefäße
IndikationBluthochdruck, Gutartige Prostatavergrößerung
SubstanzenDoxazosin (Supressin®, Prostadilat®), Terazosin (Vicard®, Uroflo®) Prazosin (Minipress®), Alfuzosin (Xatral®)
NebenwirkungMüdigkeit, Schwindel, tiefer Blutdruck (vor allem bei Lagewechsel), Kopfschmerzen, Ejakulationsstörungen, Verstopfte Nase
Information über Alphablocker
Previous Was sind ACE Hemmer?
Next Was sind Angiotensin Rezeptor Blocker (ARB)?