Ist es gefährlich wenn mein Blutdruck nach Anstrengung sehr rasch abfällt.

You are here:
< All Topics

Der rasche Blutdruckabfall nach Belastung ist meist Ausdruck eines schlechten Trainingszustands oder Folge einer exzessiven Belastung. Auch Patienten mit Hochdruck, welche Blutdruckmedikamente nehmen kann eine Rolle spielen. Das hochlagern der Beine und das trinken von Wasser hilft meist rasch den Blutdruck zu normalisieren.

Univ. Prof. Dr. Thomas Binder

Es ist nicht ungewöhnlich, gerade bei schlecht trainierten Personen, dass es nach sehr starker Anstrengung zu einem raschem Blutdruckabfall mit zum Teil auch mit sehr tiefen „hypotonen“ Blutdruckwerten kommt (<110mmHg systolisch). Der Puls (Herzfrequenz) steigt gleichzeitig an. Dies liegt daran das die Gefäße der Beinmuskulatur sich nach der Belastung zu schnell erweitern und das Blut daher in die Beine „versackt“. Es wird daher empfohlen die Belastung nicht abrupt zu beenden sondern mit geringer Intensität ein paar Minuten weiter zu trainieren (aktive Erholung). 

Schwindel und auch ein Kreislaufkollaps sind nicht ungewöhnlich nach sportlicher Belastung

Ein rascher Abfall des Blutdrucks kann auch durch die Einnahme von Blutdrucksenkende Medikamenten begünstigt werden. Vor allem Alpha Blocker begünstigen eine Hypotonie. Gefährlich ist dieser Blutdruckabfall allerdings nicht. Meist normalisiert sich der Blutdruck rasch wieder. Durch Hochlagerung der Beine und Flüssgkeitszufuhr (Wasser trinken) steigt der Blutdruck meist rasch wieder.

Previous Ist ein starker Blutdruck Anstieg bei sportlicher Belastung gefährlich?
Next Ist Intervall-Training bei Bluthochdruck erlaubt?